der blitz

patrizio porracchia an der berliner mauer

1990, nach dem Fall der Mauer, hat mich die East Side Gallery angefragt, ein Stück der Mauer zu bemalen. 

2010, genau 20 Jahre später, durfte ich mein Mauerstück restaurieren und das Stück steht seit dem unter Denkmalschutz und wird zusätzlich mit einem Special lack geschützt.
Ich repräsentiere an diesem Stück Mauer als einziger Kunstmaler mit schweizerischen und italienischen Wurzeln zwei Nationen gleichzeitig.